Oliver Greschke ElasticFX

Oliver Greschke kündigt Effekt-Tool ElasticFX für das iPad an.

Der Programmierer Oliver Greschke, bekannt als Entwickler der erfolgreichen iOS-Drummachine Elastic Drums, arbeitet mit ElasticFX an einem umfangreichen Multi-Effekt für das iPad.

ElasticFX besteht aus vier Effekt-Kanälen, die jeweils eine Vielzahl an unterschiedlichen Effekten, wie Modulation, Pitch, Distortion, Filter, Delay und vielem mehr zur Auswahl stellen. Als Besonderheit gibt Greschke die variable Effekt-Anordnung der einzelnen Kanäle an.

Weiterhin will das intuitiv bedienbare Tool mit einer Automations-Funktion überzeugen. Diese lässt sich außerdem mit anderen Apps, wie Ableton Link oder IAA, synchronisieren, wodurch zum Beispiel eine Filter-Automation parallel zu Elastic Drums laufen kann.

Derzeit befindet sich ElasticFX noch in der Entwicklung, auf der Produktseite findet sich aber bereits ein Link in den App Store (der noch nicht funktioniert) sowie ein Preis: 7,99 EUR soll ElasticFX für das iPad kosten.

Links: Webseite von Oliver Greschke