Overloud EQ84

Overloud veröffentlicht British Equalizer-Plugin EQ84.

Als sehr authentische Simulation eines klassischen British Class-A Equalizers präsentiert Overloud das neue Plugin EQ84, das als Hardware-Pendant seit den 70er Jahren in zahlreichen Studioproduktionen treue Dienste leistete.

Im Gegensatz zum Hardware-Klassiker bietet das Plugin zwei statt nur ein Mittenband. Eine Band Cue-Funktion, um spektrale Frequenzanteile anhören zu können sowie eine frei wählbare Frequenz erweitern die Bearbeitungsmöglichkeiten.

Insgesamt setzt sich der 6-Band-EQ aus zwei Shelving- und zwei Peakfiltern sowie je einem Hoch- und Tiefpassfilter zusammen. Eine Mic/Line Vorverstärker-Simulation ist ebenso gegeben, wie auch mehrfaches Undo/Redo.

Neben einer klar strukturierten Bedienoberfläche kann der Equalizer auch mit einem geringen CPU-Verbrauch punkten. Zum Vergleichshören steht eine A/B-Funktion bereit.

EQ84 wird bis zum 4. Juni 2017 zum Einführungspreis von 89,- EUR angeboten. Anschließend kostet das Tool, das die Formate VST, AU und AAX unterstützt, 139,- EUR. Es ist mit den Betriebssystemen Windows (ab Vista) und Mac OS X (ab 10.6) kompatibel.

Links: Overloud EQ84