Post-Production Tutorial mit Scott Weber

Post-Production Video-Tutorial mit Scott Weber (Person of Interest).

Der durch mehrere TV- und Filmproduktionen renommierte Engineer Scott Weber („Person of Interest“, „Lost“ und „Halt and Catch Fire“) hat eine zweiteilige Videodokumentation veröffentlicht, in der er seine Post-Production-Arbeit an einer AVID S6-Konsole demonstriert und wie er die McDSP Plugins praxisnah einsetzt.

Dazu hat er im ersten Teil des Videos eine schussgewaltige Szene aus der von ihm abgemischten TV-Serie „Person of Interest“ ausgewählt, die durch Dynamik- und Filterbearbeitungen mit dem ML4000, der FilterBank und weiteren Tools optimiert wurde. Der ML4000 ist ein hochauflösender Limiter und Multi-Band Dynamik-Prozessor optimiert für Musikproduktionen, Mastering, Post-Production und Live-Sound.

Im zweiten Teil des Videos stellt er zunächst die eingesetzte Plugin-Bearbeitungskette für die Effekte vor, in dem er wieder auf den ML4000 zurückgreift, ehe die Bearbeitungen der Hintergrund- und Foleysounds folgen. Abschließend erklärt er, warum er seine Pro-Tools-Sessions mit einer Bitrate von 32Bit Floating Point anlegt.

Links: Scott Weber, McDSP