QSC TouchMix-30 Pro

QSC bringt Digitalmixer TouchMix-30 Pro in den Handel.

QSC hat das Digital-Mischpult TouchMix-30 Pro mit einem 10″ großen Multi-Touch-Monitor auf den Markt gebracht, das auch als DAW-Interface für macOS-Rechner eingesetzt werden kann.

Der TouchMix-30 Pro beinhaltet 32 Kanäle mit 24 XLR-/Klinkenbuchsen für Mikrofon/Line-Eingänge, 6 weitere Line-Inputs und 16 Ausgänge sowie eine USB-Schnittstelle. Die 24 Mikrofoneingänge sind jeweils mit Class-A-Mikrofonvorverstärkern ausgestattet. Alle Ausgänge sind mit grafischem EQ, parametrischem 6-Band Equalizer, Limiter, Delay und Notch-Filter bestückt.

Die 32 Kanäle lassen sich direkt via externer Festplatte aufnehmen bzw. als MP3-Datei wiedergeben, ohne dass ein Computer erforderlich ist. Der Digitalmixer verfügt außerdem über acht Subgruppen mit parametrischem 6-Band Equalizer sowie variablem Hoch- und Tiefpassfilter.

Die Konfiguration und das Routing der Eingangssignale soll sich bequem über die sogenannte „Touch-and-route patch“-Funktion bewerkstelligen lassen. Mehr als 120 Presets sollen zudem als Voreinstellung für Instrumente und Mikrofone hilfreiche Dienste leisten.

Zwei Echtzeit-Analyzer (RTA) sind zur Kontrolle der Räumlichkeit und des Stereobildes zudem an Bord. Nicht zuletzt beinhaltet das TouchMix-30 Pro auch sechs Stereo-Effektprozessoren nebst Tonhöhenkorrektur, ohne dabei die Aux-Kanäle des Mixers zu beanspruchen.

Das QSC TouchMix-30 Pro ist ab sofort für 1.999.99 EUR erhältlich.

Links: QSC TouchMix-30 Pro