RealtimeOnly Reverbical Deep Tweak Ansicht

RealtimeOnly veröffentlicht Reverbical – matrixbasiertes Stereo-Reverb-Plugin.

Die Berliner Softwareschmiede RealtimeOnly hat mit Reverbical ein Stereo-Reverb-Plugin entwickelt, das im Gegensatz zu anderen Hall-Plugins auf einer Matrix basiert und drei verschiedene Ansichten bietet (Grid, Classic, Deep Tweak).

Auf der Grid-Ansicht hat der Anwender die Möglichkeit zwischen 96 drag and drop fähigen, farbig gekennzeichneten Presets zu wählen, die sich per Klick auf das gewünschte Matrixfeld auswählen lassen. Jeder Farbe sind dabei unterschiedliche Raumcharakteristiken zugeteilt.

Die Classic-Ansicht umfasst je eine Sektion für Early Reflections, Late Reflections und Main Control.

RealtimeOnly Reverbical Deep Tweak Ansicht

Für sehr detaillierte Einstellungen eignet sich die Deep Tweak-Ansicht, die Bearbeitungen zur Färbung der Early Reflections und der Delay-Absorption über diverse Parameter bietet, die auch eingefroren werden können.

Großflächige Dry/Wet- und Space-Regler sind auf allen Ansichten verfügbar, deren Einstellungen im Falle eines Presetwechsels auch gelockt werden können.

RealtimeOnly Reverbical unterstützt die Formate VST, AU, und AAX und ist kompatibel mit Windows (ab 7) und Mac OS X (ab 10.7). Derzeit ist Reverbical zum Einführungspreis von 43,- EUR erhältlich, ab dem 20. Juni 2016 soll es 79,- EUR kosten. Aktuell bietet RealtimeOnly nur die Bezahlung via Kreditkarte an.

Links: RealtimeOnly Reverbical