ROLI–FXpansion

ROLI übernimmt Softwaremarke FXpansion.

Der für seine innovativen Produkte bekannte Hersteller ROLI hat die Londoner Softwaremarke FXpansion übernommen. Damit befinden sich ab sofort sowohl die Seaboard-Controller von ROLI mit den populären FXpansion Tools, wie beispielsweise die umfassende Drumsammlung BFD, als auch der Loopspezialist Geist oder auch der Software Synthesizer Strobe2 unter einem Dach.

Erfreulich ist, dass der Kundensupport und auch der Verkauf für/von FXpansion Produkten wie bisher weitergeführt werden sollen. Gerüchten zufolge sollen sogar Updates für BFD 3.2 und Cypher2 anstehen.

Bislang hatte ROLI sich auf anwendungsspezifischer Ebene nur durch den virtuellen Equator Synthesizer und die iOS App Noise hervorgetan.

Durch den Zusammenschluss beabsichtigt das neue ROLI-Team aber den technologischen Fortschritt digitaler Instrumente auf ein neues Level zu bringen, dessen Ausdrucksstärke und Vielseitigkeit alles bisherige übertreffen soll. Roland Lamb, der Gründer und Leiter von ROLI, ist überzeugt nun ein „Connected Music“- Ökosystem verschiedener Gerätschaften erschaffen zu können, das die Art und Weise des Spielens und Produzierens von Musik verändern wird.

Links: ROLI übernimmt FXpansion