Rostec LMA8

Rostec veröffentlicht Vorverstärker LMA8.

Rostec hat mit dem LMA8 einen neuen und sehr rauscharmen Mikrofon- und Linevorverstärker veröffentlicht, der mit einem ungewöhnlich großen Headroom von +30dBu Eingangspegel überraschen will.

An der Frontseite finden sich acht hochohmige Instrumenteneingänge und auf der Rückseite acht Mikrofoneingänge. Des Weiteren gibt es acht symmetrische Line-Ausgänge und acht symmetrische Einschleifpunkte auf der Rückseite des 19“-Geräts. Die Inserts lassen sich bequem an der Frontseite hinzuschalten. Ein automatisches Umschalten zwischen Line- und Mikrofoneingang ist nebst einer +48V Phantomspeisung gegeben.

Rostec LMA8

Für den optionalen Anschluss eines AES- oder USB-fähigen Converter-Interfaces wird im LMA8 ein passender Slot dazu angeboten. Der LMA8 kann ab sofort für ungefähr 1649,- EUR zzgl. MwSt. im Webshop des Herstellers bestellt werden. Im Januar 2017 soll ein 2-Kanal-Modell mit integriertem Monitor-Controller folgen.

Links: Rostec LMA8