SAE Alumni Convention

SAE Institute lädt zur 13. SAE Alumni Convention ein.

Das SAE Institute hat bekanntgegeben am 18. und 19. Oktober 2017 die 13. SAE Alumni Convention im Kölner Palladium durchzuführen. Zu dieser Trendshow sind alle Medienmacher, Startups, Investoren, Studierende von Hochschulen und natürlich jeder Interessierte eingeladen.

Insgesamt werden 45 nationale und internationale Referenten aus den Bereichen Audio, Film & TV, Games & Animation, Cross Media, Music Business und Web verschiedene Seminare anbieten. Außerdem wird eine Expo mit über 100 Ausstellern veranstaltet. Zu den Aussstellern zählen unter anderem AIDA, Arri, Avid, Blue Byte, Cryengine, DJI, Focusrite, Neumann, Rednet, Sennheiser, SPL, Steinberg, Unity 3D, Vision2see, Wacom und Yamaha.

Zur Eröffnung des Panels wird der Schritt in die Selbstständigkeit und die Gründung von Startups mit dem Geschäftsführer der SAE Institute Deutschlands, Schweiz und Österreichs Chris Müller thematisiert. Zu den weiteren Seminaren zählen unter anderem die Themenschwerpunkte der richtigen Marketingstrategie eines Unternehmens, was gute Filmmusik benötigt und welche (Interaktions-)Möglichkeiten Virtual Reality (VR) bietet.

SAE Alumni Convention

Am Abend des 19. Oktobers 2017 wird eine Abschlussveranstaltung im Kölner E-Werk stattfinden, die nicht nur Spaß machen soll, sondern auch zum netzwerken einlädt. Der Besuch der Messe ist kostenfrei. Für das Seminar-Ticket werden 149,- EUR bzw. 199,- EUR an der Tageskasse verlangt. Studierende und die SAE-Alumni können bereits Tickets zwischen 40,- EUR und 69,- EUR erhalten. Mit einem solchen Ticket erhält man zudem Zutritt zu den SAE Alumni Awards und der SAE Alumni Convention Party.

Links: SAE Alumni Convention