Serato meets Roland – Innovativer DJ-Controller Roland DJ-808.

Als neue Ära des DJ’ing angekündigt haben sich Serato und Roland zusammengetan und den innovativen DJ-Controller DJ-808 vorgestellt. Dieser vereint die leistungsstarke Software Serato mit bewährter Roland Hardware und dem Roland Drum-Sequenzer TR-S in einem Gerät.

Ein DJ-Controller mit integriertem Drum-Sequenzer ist in der Tat ein Novum und bietet nie dagewesene Möglichkeiten. Kraftvolle Drums der TR-808 und TR-909 können direkt in den Workflow eingebaut werden. Alle Sounds werden bei Bedarf mit Serato synchronisiert oder als Stand-Alone Instrument genutzt. Die Integration in die Serato Software funktioniert problemlos und wird in dieser Form sonst nirgendwo angeboten.

Roland DJ-808 Integration

Der DJ-808 bietet zudem einen klassischen 4-Kanal-Mixer, Vocal Processing sowie zwei digitale Control-Decks und zwei AIRA link USB-Ports. Über eine XLR-Kombobuchse kann ein Mikrofon angeschlossen werden, um damit in Echtzeit seine Stimme mit EQ, Pitch oder Reverb zu bearbeiten. Für jeden Kanal stehen mixerseitig außerdem vier Effekte zur Verfügung: Dub Echo, Jet, Noise und ein Filter.

Ob für Produzenten, DJ’s oder eine Live-Band – der DJ-808 bietet diverse Anschlussmöglichkeiten wie für Synthesizer, Plattenspieler, Computer und mehr. Externe Instrumente lassen sich zudem via MIDI ansteuern. Das integrierte Audio-Interface verarbeitet Signale mit bis zu 96 kHz und 24 Bit.

Das Gerät kann bereits vorbestellt werden. Der Straßenpreis liegt etwa bei 1500,- EUR.

Links: Roland DJ-808