Beatskillz Slam Pro

Slam Pro von Beatskillz – Universelles Mix- und Masteringplugin.

Als universell einsetzbares Mixing- und Masteringtool präsentiert Beatskillz das neue Plugin Slam Pro, das aufgrund vorgegebener Funktionen vor allem Einsteigern eine Erleichterung beim Producing bieten und dabei dennoch flexibel bleiben soll.

Slam Pro bietet einen Equalizer mit fest definierten Frequenzbereichen. Dazu stehen für den Bassbereich die Regler SubBass, Thump und Boom zur Verfügung. Mit Heat kann zwischen drei verschiedenen Sättigungs- bzw. Verzerrungstypen gewählt werden. Zur Regulierung der Präsenz und hohen Frequenzbereiche stehen mit „AIRZ“ drei Parameter-Typen zur Verfügung.

Hinter der POP-Sektion verbirgt sich ein Kompressor mit Pegelreduktions-Meter und vier vorgegebenen Dynamikstufen. Für den finalen Punch eines Mixes soll der Crush-Regler sorgen, der als Limiter arbeitet. Ein Stereo Expander ist ebenfalls vorhanden, mit dem sich die Bässe, Mitten und Höhen separat einstellen lassen. Der Wet/Dry-Regler erlaubt ein anteilsmäßiges Hinzumischen zum Mixsignal.

Das Mixing- und Masteringtool, das zahlreiche Werkspresets mitliefert, wird in den Formaten VST, AU und AAX angeboten und ist mit den Systemen Mac OS X (ab 10.6.8) und Windows (ab XP SP2) kompatibel.

Slam Pro wird bis zum 30. September 2016 zum Einführungspreis von 79,- USD angeboten, ehe der reguläre Preis von 149,- USD fällig wird. Eine kostenlose 15tägige Testversion steht nach Hinterlegung der eigenen Email-Adresse zum Download bereit.

Links: Beatskillz Slam Pro