Slate Media Technology Raven Core

Slate Media Technology stellt Touchkonsole Raven Core vor.

Mit Raven Core hat Slate Media Technology einen Neuzugang der multitouch-fähigen Mischkonsolen-Serie vorgestellt.

Der Konsolentisch verfügt über zwei Slots die mit Touchscreens ausgestattet werden können. Alternativ kann gegen Aufpreis auch ein Effektrack in einem der Slots untergebracht werden. Es können bis zu acht Stereosignale angeschlossen werden. Ausgangsseitig gibt es zwei Kopfhörerausgänge und drei anschließbare Lautsprecherquellen. Auch ein Talkback-System ist vorhanden. Zur Kommunikation werden zusätzlich zwei USB-Anschlüsse geboten.

Raven Core unterstützt mithilfe dedizierter Touchsoftware die gängigen DAWs Ableton Live, Cubase/Nuendo, Digital Performer, Logic Pro X, Pro Tools 10-12, Studio One V3, Cubase 8 & 9 sowie Nuendo 7.

Raven Core wird zunächst nur in den USA ausgeliefert werden. Eine Preisangabe steht noch nicht offiziell fest, doch es ist von etwa 3000,- USD auszugehen. Wann Raven Core auch aus Deutschland aus bestellbar sein wird, steht ebenfalls noch nicht fest.

Links: Slate Media Technology Raven Core