Antelope Audio Orion Studio HD

SNAMM 2017: Antelope Audio stellt Hi-End Audio-Interface Orion Studio HD vor.

Antelope Audio hat auf der Summer NAMM 2017 das Orion Studio HD vorgestellt. Das Audio-Interface bietet dank der HDX- und USB 3-Schnittstellen eine vollständige Unterstützung mit Pro Tools HD und nativen DAWs.

Zu den Kernmerkmalen zählen 12 Class A Vorverstärker mit Phantomspeisung. Darüber hinaus ist das professionelle Interface frontseitig mit vier Mikrofon-/Lineeingängen und rückseitig mit acht Mikrofon-/Lineverbindungen mit XLR-/Klinken Combobuchsen ausgestattet.

Zwei analoge Klinken-Insertanschlüsse zählen auch dazu. Als Ausgänge stehen 16 analoge Wege in Form von zwei DB25-Verbindungen zur Verfügung. Zwei Stereo-Ausgänge für die Monitore werden zudem geboten. Darüber hinaus gibt es noch jeweils zwei Kopfhörer- und ReAmp-Ausgänge.

Auf digitaler Seite findet sich ein- und ausgangsseitig je ein ADAT- und S/PDIF-Anschluss. Eine WordClock-Schnittstelle ist ebenfalls mit an Bord. Orion Studio HD bietet eine Auflösung von bis zu 24Bit und 192 kHz, sowie einen Dynamikumfang von 129 dB. Als Nutzer hat man zudem die Möglichkeit auf 40 legendäre Modelle von Equalizern, Kompressoren oder Gitarrenverstärkern in Echtzeit zuzugreifen.

Orion Studio HD ist bereits im Handel erhältlich und kann für 3395,- EUR erworben werden. Es unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X (ab 10.9) und Windows (ab 7)

Links: Antelope Audio Orion Studio HD

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.