Presonus StudioLive 16.0.2

SNAMM 2017: Presonus kündigt Digitalmixer StudioLive 16.0.2 USB an.

Als Herzstück professioneller Live- und Studioaufnahmen präsentiert Presonus auf der Summer NAMM 2017 den neuen Digitalmixer StudioLive 16.0.2 USB. Der kompakte Mixer ersetzt dabei die FireWire 400-Schnittstelle und kann stattdessen als 18×16 USB 2.0 Audio-Interface in Proberäumen, Projektstudios, Clubs oder Konferenzräumen genutzt werden.

StudioLive 16.0.2 USB besitzt acht Mikrofon-/Lineeingänge in mono mit XLR-Buchsen, sowie vier Stereo-Lineeingänge mit XLR und Cinch-Anbindungen. Erstklassige Qualität versprechen zudem die XMAX Class A Mikrofonvorverstärker mit 24 Bit, die Digitalwandler weisen einen Dynamikumfang von 118 dB auf. Vier Aux-Sends, zwei interne Effekt-Busse und ein grafischer Equalizer sind auch an Bord. Die Eingangskanäle und die Aux-Busse lassen sich als Stereokanäle verlinken.

Als weitere Besonderheit besitzt das Mischpult einen Fat Channel-Prozessor, der essentielle Effekte in sich vereint. Dies umfasst einen parametrischen 3-Band-Equalizer, einen Kompressor und einen Limiter und Downward-Expander für jeden Kanal. Zudem ist ein 15-LED-Displaymeter im Fat-Channel integriert. StudioLive 16.0.2 USB erlaubt es sowohl die zwei Effektprozessoren mit Reverb- und Delaypresets als auch die Mixereinstellungen zu speichern und wieder aufzurufen.

Presonus StudioLive 16.0.2

Eine Standard MIDI-Schnittstelle mit MIDI Ein- und Ausgang zählt auch zum Funktionsumfang. Zur Kommunikation mit dem Computer dient der USB 2.0-Anschluss.

Der Mixer wird durch die Beigabe eines umfangreichen Softwarebundles zusätzlich aufgewertet. Dies umfasst die DAW Studio One Artist, das Recordingprogramm Capture, die Plug-in Suite Studio Magic, die plattformübergreifende Steuerungssoftware UC Surface und die iOS- und Android App Qmix®-UC.

StudioLive 16.0.2 USB soll im Spätsommer 2017 zum Preis von 1099,95 USD im Handel erhältlich sein. Der Digitalmixer unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X (ab 10.8.5) und Windows (ab 7) sowie Android (ab 5.0) und iOS (ab 9.3).

Links: Presonus StudioLive 16.0.2 USB