Sonimus StonEQ 4k

Sonimus präsentiert Equalizer-Plugin StonEQ 4k.

Sonimus hat mit dem StonEQ 4k eine neue analoge Equalizer-Emulation erschaffen, die an die Equalizer der SSL 4000er Baureihe erinnert.

Der Equalizer setzt sich aus vier Bändern und zwei Filtern zusammen. Am Band der Höhen lässt sich zwischen High Shelf und Bell wechseln. Die oberen Mitten decken den Bereich von 300 Hz bis 7 kHz ab. Die unteren Mitten reichen von 100 Hz bis zu 3 kHz. Für die Tiefen kann zwischen Low Shelf und Bell Filter gewählt werden. Als Filter werden ein Hoch- und Tiefpassfilter angeboten.

Sonimus StonEQ 4k

Um analoge Wärme zu simulieren liefert der Saturation-Regler wertvolle Dienste (von sehr subtil bis zu gravierender Verzerrung). Das Vergleichen von zwei Signalen ist über die A/B-Funktion möglich. Über den Outputregler lässt sich das Ausgangssignal bestimmen. Das integrierte Preset-System erlaubt die Editierung eigener und der Werks-Presets.

StonEQ 4k wird ab sofort für 49,- USD anstatt des regulären Preises von 59,- USD zum Kauf angeboten. Der virtuelle Entzerrer ist in den Formaten AU, VST und AAX erhältlich und unterstützt die Betriebssysteme Mac OS X (ab 10.8) und Windows (ab 7).

Links: Sonimus StonEQ 4k

0 Kommentare

Dein Kommentar

Du möchtest etwas dazu sagen?
Wir sind gespannt auf deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.