Stage Tec

Stage Tec erlangt Sieg im Patentrechtsstreit zur Audio-Plugin-Nutzung.

Nach langjährigem Rechtsstreit um das Patent „Vorrichtung und Verfahren zur Nutzung von Audio-Plugins in einem Mischpult“ hat der Audio-Equipment Hersteller Stage Tec einen Sieg zu verzeichnen. Die Entscheidung wurde vom vom 20. Senat des Bundespatentgerichts gefällt.

Bei dem Verfahren ging es darum, dass mehrere Mischpult-Hersteller den Verdacht hatten, dass bereits vorhandenes Wissen unter Schutz gestellt werden sollte. Stage Tec konnte jedoch vorweisen, dass die Mischpult-Produktreihe CANTUS schon seit 1994 auf Software-Modulen basierte.

Der Geschäftsführer Helmut Jahne von Stage Tec nimmt die Entscheidung mit Freude auf: „Durch den Entscheid des Bundespatentgerichts ist es nun wieder allen Herstellern von Audiomischpulten möglich, Plugins bestmöglich zu integrieren. Damit wird eine nutzerfreundliche Arbeitsumgebung geschaffen, der einer optimalen Verschmelzung von klassischen Audiomischpulten und Digitalen-Audio-Workstations (DAW) entspricht.“

Links: Stage Tec