PreSonus Studio Magic

Studio Magic Suite – Kostenlose Plugins von PreSonus.

PreSonus hat mit Studio Magic ein wertvolles Plugin-Bundle für alle registrierten Anwender eines PreSonus Mixers oder Audio Interfaces veröffentlicht. Das Bundle umfasst sieben Plugins im VST-, AAX und AU-Format für die Betriebssysteme Mac OS X und Windows, davon sechs Effektplugins und ein Instrument.

Zu den Effekten zählen der Equalizer Mäag EQ2, die Hallplugins Lexicon MPX-i und Eventide 2016 Stereo Room, sowie der Harmonizer Eventide H910, der Transienter Designer SPL Attacker und der Kompressor Brainworx bx_opto.

Der Määg EQ2 ist ein 2-Band Equalizer, der sich gut zur Betonung hochfrequenter Anteile im Mix eignen soll. Das Lexicon MPX-i, das nur in abgespeckter Version vorliegt, bietet sieben verschiedene bewährte Halltypen und 100 sofort einsetzbare Presets.

Für variantenreiche Modulationseffekte sorgt der virtuelle Nachbau des Eventide H910 Hardware-Klassikers, der sich für Drums, Gitarren oder auch Vocals eignet. Für üppige und subtile Halleffekte, wie beispielsweise dunkle Flure oder leuchtende kompakte Gesangskabinen, empfiehlt sich der Eventide 2016 Stereo Roomeffekt.

Um Drumsounds perkussiver zu gestalten, bietet sich das Microplug SPL Attacker an, und mit dem bx_opto compressor steht ein weiteres Dynamikwerkzeug zur Verfügung.

Als Instrument erhält man die Lite-Version des Software-Synthesizers Arturia Analog Lab, die eine Best-Of-Sammlung an analogen Synthesizern, Orgeln, Streichern und Klavieren beinhaltet. Diese Instrumente sind nicht samplebasiert, sondern werden per Physical Modelling-Synthese generiert.

PreSonus Studio Magic

Das PreSonus Studio Magic Bundle wird ab sofort für registrierte Nutzer mit einem PreSonus-Account kostenfrei angeboten. Dazu gilt es Besitzer eines der folgenden PreSonus-Produkte sein: AudioBox USB, AudioBox i-Serie, Studio Interfaces, StudioLive Serie III, StudioLive AR USB oder StudioLive RML Mixer.

Links: PreSonus Studio Magic