Capitol Studios Tour mit Dave Pensado

Studio Tour: Capitol Studios mit Dave Pensado.

Im Rahmen eines Studiobesuches in den Capitol Studios von Hollywood hat die Mixdown-Legende Dave Pensado ein überaus interessantes Video gedreht. Dabei sprach er mit der Studiomanagerin Paula Salvatore und mit dem technischen Direktor und Geschäftsführer Arthur Kelm und wurde durch die verschiedenen Studioräume geführt.

Im 1956 gebauten und mehrfach renovierten Studio A steht ein Grand Piano von Yamaha, vor dem schon Bruce Hornsby, Herbie Hancock und Brian Wilson gesessen haben. Dieser Aufnahmeraum kann auch ein gesamtes Orchester beherbergen. Davon umgeben sind mehrere Boothes für die Aufnahme von Drums oder Gesang.

Studio B ist eher als Vintage-Studio anzusehen und mit einer sehr großen Neve-Konsole von 1968 ausgestattet. Oberhalb von Studio B befindet sich ein kleines Overdub-Studio für Gesang mit Blick auf den Aufnahmeraum von Studio B.

Wie auch in Studio A ist in Studio C eine AMS Neve 88R-Konsole untergebracht. Allerdings ist Studio C dank der vollständigen Surroundfähigkeit auf die Abmischung von Filmen spezialisiert, auch wenn es sich natürlich auch als Musikstudio nutzen lässt, wie es beispielsweise schon Michael Bublé, Barbara Streisand, Barry Manilow und Paul McCartney gemacht haben.

In einem Mastering-Raum ist eine Vinyl-Schnittmaschine von Neumann untergebracht. Abschließend werden ein paar Anekdoten erzählt. Insgesamt arbeiten 31 Engineers und Assistenten in den Capitol Studios.

Links: Capitol Studios Tour mit Dave Pensado, Capitol Studios