Jam Racks

Studiomöbel aus Bambus von Jam Racks.

Auf der AES 2017 hat das aus New Jersey stammende Unternehmen Jam Racks Studiomöbel vorgestellt, die ausschließlich aus Bambus gefertigt werden.

Der Chef von Jam Racks, Jeff Baker, verweist auf die hohe Belastbarkeit und Stabilität seiner Möbel, für die vier Jahre alter Bambus in Tischen, Racks und anderem Studio Mobiliar verbaut wird. Die schnelle Nachwachsrate von Bambus schont andere Hölzer, wie Buche oder Eiche und somit ist das Konzept auch durchaus ökologisch nachhaltig. Ein weiteres Plus des Materials ist die positive Wirkung auf die Raumluft.

Außerdem ist Bambus sehr leicht und die Möbel sollen sich bequem auseinander und wieder zusammen bauen lassen, ohne an Robustheit zu verlieren. Optisch ist alles in warmen natürlichen Farbtönen des Bambus‘ gehalten (wählbar von Natural bis Ebony) und wirkt sehr wertig.

Wer sein Studio mit den stylischen Bambus-Möbeln von Jam Racks bereichern möchte, muss für das 12POD-Rack z. B. 759,- USD, für einen Mastering-Tisch 2199,- USD oder für einen großen Studio-Tisch 3999,- USD investieren. Darüber hinaus bietet Jam Racks auch customized Möbel an.

Links: Studiomöbel aus Bambus von Jam Racks