Tascam DR-100MK III

Tascam DR-100 MK III – Neuer portabler Stereo-Rekorder.

Tascam hat mit dem DR-100 MK III eine neue Generation des beliebten digitalen Fieldrecorders angekündigt, zu dessen Neuerungen nicht nur ein größeres Display zählt.

Der im robusten Aluminiumgehäuse verbaute Rekorder ist mit dualen Stereo-Mikrofonen, zwei XLR-/Klinke Comboeingängen und einer zuschaltbaren Phantomspeisung ausgestattet. Ein Lineeingang mit Miniklinke sowie ein digitaler Eingang und eine micro-USB-Schnittstelle sind ebenfalls vorhanden. Ausgangsseitig werden ein Stereo-Line-Ausgang und ein Kopfhörerausgang geboten. Außerdem gibt es die Bedienelemente Limiter, Mic Pad und Input Level.

Mit den zwei unabhängigen AKM AK4558-Wandlern setzt der Hersteller auf rauscharme HDDA-Vorverstärker. Die Energiezufuhr erhält das Gerät wahlweise über den fest integrierten Akku oder über zwei austauschbare AA-Batterien.

Tascam DR-100MK III

Als sehr praktisch erweist sich die Möglichkeit ein Signal mit zwei unterschiedlichen Pegeln simultan aufzuzeichnen. Besitzt das eine Signal den Normalpegel, wird das zweite Signal 12 dB leiser aufgenommen. Sollte es somit bei einer Aufnahme zu Verzerrungen kommen, kann auf das leisere Signal zurückgegriffen werden.

Der DR-100 MK III-Rekorder ermöglicht hochauflösende Aufnahmen mit bis zu 192 kHz und 24 Bit im WAV- und MP3-Format und bietet einen Rauschabstand von 103 dB, im Dual-Mono-Modus sind es sogar 109 dB. Die Aufnahmen können auf SDXC-Karten mit bis zu 128 GB archiviert werden.

Der Tascam DR-100 MK III ist ab sofort zum Preis von 399,- EUR im Handel erhältlich.

Links: DR-100 MK III