TC Electronic VSS3

TC Electronic veröffentlicht natives Studiohall-Plugin VSS3 Stereo Source Reverb.

TC Electronic hat den legendären Studiohall System 6000 in Form des nativen Plugins VSS3 Stereo Source Reverb veröffentlicht. Das bislang nur den Anwendern von Pro Tools TDM bzw. PowerCore Nutzern vorbehaltene sehr hochwertige und authentische Reverbtool kann nun in jede beliebige DAW wie Ableton Live, Logic oder Cubase eingeschliffen werden.

Auf der linken Seite des frei skalierbaren Plugins finden sich die Schaltflächen Main, Early, Reverb, Mod, Bypass und Fader Assign. Der rechte Anteil ruft die jeweiligen Unterseiten mit umfassenden Einstellungsparametern auf. Trotz der Komplexität ist die Bedienung einfach gehalten und die Übersicht bleibt gewahrt. Ab Werk werden auch zahlreiche Presets zum sofortigen Halleinsatz mitgeliefert.

Das VSS3-Plugin kann dank eines Rabatts von 20 Prozent ab sofort bis zum 15. Januar 2017 zum Preis von 159,- USD erworben werden, ehe der reguläre Preis von 199,- USD in Kraft tritt. Das virtuelle Effektgerät liegt in den Formaten VST, AU und AAX vor und ist mit den Systemen Mac OS X (ab 10.9) und Windows (ab 7) kompatibel. Ein iLok Account wird benötigt. Zum Ausprobieren wird eine zweiwöchige Demoversion angeboten.

Links: TC Electronic VSS3 Native Stereo Source Reverb