TDR SlickEQ M Mastering Edition Equalizer

TDR veröffentlicht SlickEQ M Mastering Edition Equalizer.

Tokyo Dawn Records hat seine SlickEQ Reihe um einen Mastering Equalizer erweitert, der höchste Audioqualität und musikalische Flexibilität verspricht.

Der SlickEQ M (Mastering Edition) verfügt über sechs parametrische Filterbänder und einen Meta-Filter, der direkte Eingriffsmöglichkeiten auf die Klangfarbe, Härte und Lautheitskurve des Signals ermöglichen soll.

Neben Hoch- und Tiefpass Filtern bietet der SlickEQ M zusätzlich einen „Monomaker“.

Alle Bänder, außer die beiden Filter, arbeiten parallel. Spannend ist die Signalanalysefunktion. Beispielsweise lassen sich dadurch Hoch- und Tiefpassfilter automatisch anhand des Audiomaterials setzen.

Die einzelnen EQ Bänder lassen sich frei zwischen L/R und M/S umschalten, ohne dass eine weitere Instanz aufgerufen werden muss.

Der SlickEQ M ist für Mac OS X (ab 10.6.8) und Windows (ab XP SP2) in den Formaten VST, AU und AAX (jeweils 32- und 64 Bit) verfügbar und kostet 50,- EUR.

Des Weiteren bieten TDR ein SlickEQ Superbundle an. Zusammen mit dem SlickEQ GE (Einzelpreis 30,- EUR) kosten beide Equalizer 60,- EUR. Der reguläre SlickEQ ist als kostenloser Download erhältlich.

Link TDR SlickEQ M, TDR SlickEQ