Toneboosters TB Reverb v4

ToneBoosters veröffentlicht Version 4 des Hallplugins TB Reverb.

ToneBoosters hat TB Reverb 4 veröffentlicht, das nicht nur mit einer modern gestalteten, frei skalierbaren Bedienoberfläche wettbewerbsfähig sein will. Der algorithmische Reverb wurde auch bezüglich eines niedrigen CPU-Verbrauchs optimiert.

Die Engine des TB Reverb 4 erlaubt je nach benötigtem Klangcharakter seidige, warme oder üppige Raumsimulationen. Es lassen sich zum einen übliche Brot- und Butter Reverbs generieren. Zum anderen sind dank des integrierten LFOs, der über zahlreiche Wellenformen und Modulationsziele verfügt, auch experimentelle, kreative Halleffekte möglich. In dem Update wurde außerdem noch der neue analog-modellierte Space-Filter Equalizer hinzugefügt. Auch die Nachhallzeit ist formbar.

Toneboosters TB Reverb v4

Darüber hinaus stehen verschiedene Parameter zur Beeinflussung der Halldichte und Halltiefe bereit. Ein hochwertiger Prozessor für die Early Reflections wird auch geboten. Nicht zuletzt kann der Hall durch Kompression, Ducking, Gating und Limiting weiter verarbeitet werden.

TB Reverb 4 kann umgehend für 20,- EUR erworben werden. Das in den Formaten VST und AU vorliegende Plugin ist mit den Betriebssystemen Windows (ab 7 SP1) und Mac OS X (ab 10.10) kompatibel.

Links: Toneboosters TB Reverb v4