The Great 78 Project

Über 30.000 kostenlos hörbare seltene Schallplatten von „The Great 78 Project!“.

Das ambitionierte Projekt „The Great 78 Project!“ hat sich die umfassende Aufgabe vorgenommen, Musikaufnahmen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (teils von Schellack-Platten) zu digitalisieren.

Bislang wurden über 30.000 78rpm-Platten digital konserviert, darunter Aufnahmen von Louis Armstrong, Ada Jones, Caruso, Harry MacDonough, Len Spencer, Paul Whiteman und Eddie Canton. Diese rund 30.000 Vinyl- und Zylinderaufnahmen lassen sich kostenlos anhören und herunterladen. Der Download der Songs über das Internet-Archivportal archive.org ist legal, weil die Urheberrechte der Songs abgelaufen bzw. verjährt sind.

Während kommerziell erfolgreiche Songs vielfach auf LP und CD-Kollektionen neu aufgelegt und vertrieben wurden, fokussiert sich das Projekt vor allem auf Aufnahmen mit geringem kommerziellem Wert. Das Projekt soll Zugang zu rund 200.000 Aufnahmen haben, die zwischen 1898 und 1950 angefertigt wurden.

Die Digitalisierung wird von zahlreichen ehrenamtlichen Helfern des „The Great 78 RPM Project!“ übernommen, damit die alten 78rpm-Vinylscheiben nicht nur für die Wissenschaft sondern auch für zukünftige Generationen erhalten bleiben.

Links: The Great 78 RPM Project!