Alexandre Desplat

Video: Alexandre Desplat komponiert Valerian-Soundtrack mit MatrixBrute.

Der Komponist Alexandre Desplat hat in einem Video für Arturia detaillierte Einblicke zu seiner Soundtrack-Produktion des Filmes „Valerian – Die Stadt der Tausend Planeten“ gegeben.

Ein wichtiger Bestandteil bei der Komposition spielte dabei der Synthesizer MatrixBrute. Der Synthesizer verkörpert dabei die goldene Zeit der Analog-Synthesizer der 70er und 80er Jahre und repräsentiert zugleich auch die moderne Ära. Die Vielfalt der Arturia-Klänge sorgen für rhythmische Stabilität und eine gewisse Charakterstruktur in seinem Orchester.

Desplat ist vor allem davon angetan, wenn echte Instrumente mit künstlichen Instrumenten vermischt werden. Die Vielfalt der MatrixBrute-Klänge sorgen für rhythmische Stabilität und eine gewisse Charakterstruktur in seinem Orchester. Neben MatrixBrute wurde auch MicroBrute häufig zur Vertonung von Actionszenen verwendet, in denen der Hauptdarsteller zwischen den Planeten hin- und herspringt. Satte Bässe der Synthesizer erweitern das orchestrale Soundgebilde noch zusätzlich.

Links: Alexandre Desplat mit MatrixBrute