Guitar Sound Tutorial ehow

Videotutorial: Wie man einen fetten Gitarren Sound erzielt.

Ich hoffe, euch fiel auf den ersten Blick auf, dass dieser Beitrag nur in der TV-Kategorie zu finden ist, und nicht unter Tutorials. Und wie alle anderen in TV einsortierte Beiträge heisst es auch bei diesem: Muss man nicht gesehen haben, kann man aber.

Denn ernstzunehmen ist das „How to Make a Thicker Guitar Sound“ getitelte Tutorial von Expert Village wohl nicht, zumindest nicht aus tontechnischer Sicht.

Aber seht am besten selbst, mich hat das Video sehr amüsiert. Und es regte mich dazu an, mal zu googlen ob schon jemand eine Anleitung zum in der Nase bohren veröffentlicht hat (überraschenderweise gibt es tatsächlich einige Tutorials mit unterschiedlichen Ansätzen zum Nase bohren, sogar mit Wiederverwertungstechniken).

Nachdem das Video so überzeugend war, musste ich mir unbedingt ein weiteres Video von Expert Village ansehen. YouTube schlug mir folgendes, mindestens ebenso amüsantes „Tutorial“ vor, in dem Tad Donley erklärt, was Headroom bedeutet:

Links: Expert Village

4 Kommentare
  1. pow
    pow says:

    Wahnsinn. Der Headroom Beitrag ist genauso nichts sagend, wie der dicke Gitarren Sound. Beim „big boom headroom“ Beitrag bin ich vor Lachen fast vom Stuhl gefallen.

    • Nils
      Nils says:

      Ja, das Headroom Video hat mir auch den Rest gegeben :D Wie war das noch mit „Niemand war je higher als Felix Baumgartner“?

  2. Hans
    Hans says:

    LOL

    Endlich mal Homerecording einfach und verständlich für jederman erklärt ;-)

    „I paid bucks but I couldn’t get the ‚boom‘!“ – Ich stell mir gerade vor er ruft bei der Hotline von ProTools an ;-)

  3. Rouven
    Rouven says:

    Ich glaub ich brauch eine Headroomextension für mein Studio. Dann hat alles mehr Boom und so… Sau gudd. Das Gitarrentutorial ist auch nicht zu verachten.

Kommentare sind deaktiviert.