AES Conference

Virtual- und Augmented Reality für Audio: Konferenzthemen auf diesjähriger AES Konferenz.

Im Rahmen der internationalen 141. AES Convention in Los Angeles dreht sich auf der diesjährigen AES Konferenz alles um die Thematik Virtual und Augmented Reality für Audio. Diese aufstrebende Technologie bietet enorme Wachstumsmärkte für die Zukunft. Bei der zwischen dem 30. September und 1. Oktober 2016 stattfindenden Konferenz stehen vor allem Forschungsinstitute, Entwickler und Anbieter der AR- und VR-Technologie im Fokus.

Verschiedene Workshops von Fraunhofer, Sennheiser, Dolby, Sound Particles, Technicolor und anderen Unternehmen werden innerhalb des Konferenzrahmens präsentiert. Zu den Themen gehören beispielsweise „Audio Produktion, Mixing und Bereitstellung für VR Audio“, „Umfassendes Sounddesign für cineastische Virtual Reality“, „3D-Audio für Post-Production“ oder auch „Objektbasiertes Audio-Mixing für AR/ VR Anwendungen,”.

Wer an dem zweitägigen Event teilnehmen möchte, kann sich als AES-Mitglied ein Tagesticket für 195,- USD bzw. für 295,- USD (als 2-Tages-Ticket) sichern. Eingeschriebene Studenten sind schon für 125,- USD dabei, während Nichtmitglieder 280,- USD bzw. 435,- USD für ein Ticket zahlen müssen. Ein Rabatt (Höhe nicht genannt) für Frühbucher bis zum 31. August 2016 wird ebenfalls eingeräumt. Zur Ticket-Reservierung ist eine Registrierung auf der Webseite notwendig.

Links: AES Konferenz 2016