Produzentrum

Vorgestellt: Produzentrum Schulungseinrichtung.

Das Produzentrum ist eine Schulungseinrichtung für Produzenten und Engineers, das neben seinem Hauptsitz in Mannheim auch ein Schulungszentrum in Berlin anbietet.

Der Schwerpunkt der Kurse liegt derzeit im Mixing und dem Produzieren von Hip-Hop. Zukünftig anvisierte Pop-Kurse sind noch in Planung. Der sechsmonatige Ausbildungskurs „Song-Mixing“ beinhaltet die Bereiche der technischen und akustischen Grundlagen der Audiotechnik nebst Effektkunde, sowie genrespezifisches Mixing und Mastering zum Preis von 3.570,- EUR und wird von namhaften Branchen-Profis durchgeführt.

Zur effektiven Umsetzung des Hip-Hop-Kurses stehen fünf praxiserfahrene Dozenten zur Verfügung: KD-Beatz, Shuko, Carl Crinx und Cubeatz. Als Komplettpaket setzt sich ein Hip-Hop-Kurs aus vier Teilmodulen Sampling, Melodien und Harmonien, Drums und Effekte und Arrangement zum Preis von 1.713,60 EUR zusammen. Jeder Teilkurs lässt sich auch einzeln für 476,- EUR buchen.

Jeder Kurs umfasst acht bis zwölf Teilnehmer, jeder Teilnehmer arbeitet an einem vollausgestatteten, modern eingerichteten Arbeitsplatz und die Lerninhalte sollen individuell auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Der interne Blog von Produzentrum bietet interessante kostenlose Tutorials aus den Bereichen Mixing, Mastering, Marketing und Musikrecht. Die Tipps lassen sich auch für nicht zugehörige Kursmitglieder sofort umsetzen. Der im Aufbau befindliche Bereich der Videotutorials sowie ein Community-Forum sollen das Angebot abrunden.

Update vom 29. April 2016: Das Schulungsinstitut erweitert sein Kursangebot und Portfolio an namhaften Dozenten. Zum Produzentrum-Team gehören nun auch die mit Gold und Platin ausgezeichneten Dozenten Moses Schneider und Jules Kalmbacher. Der erste Pop-Kurs startet im September 2016 in Berlin bzw. im Oktober 2016 in Mannheim. Der nächste Hip-Hop-Kurs beginnt im August 2016 in Mannheim bzw. im Oktober 2016 in Berlin.

Die Kurse richten sich überwiegend an fortgeschrittene Amateure und semi-professionelle Anwender, die durchaus schon erste Produzentenerfahrungen sammeln konnten, jedoch ihr Wissen vertiefen wollen um ihren Workflow durch praxisnahe Kniffe und Tipps optimirren wollen.

Neben den drei sechsmonatigen Kursen Pop, Hip-Hop und Mixing wird auch ein Techno-Kurs anvisiert, die sich allesamt aus Fernunterricht mit begleitenden Übungsaufgaben und Präsenzphasen am jeweiligen Standort zusammensetzen.

Links: Produzentrum