zenaud.io ALK

zenAud.io stellt Looping DAW ALK für Mac OS X vor.

zenAud.io hat für alle Macintosh-Nutzer die neue, sehr intuitive und preiswerte DAW ALK veröffentlicht, die sowohl im Studio als auch bei Live-Performances viel kreativen Spielraum bietet.

Der Audio- und MIDI-Sequencer arbeitet als klassisches Loopwerkzeug, mit dem sich Clips erzeugen und layern lassen. Die Clips können auf der sehr attraktiv gestalteten Arrangement-Ansicht mit starken Kontrasten kopiert, eingefügt und verschoben werden. Dabei wird zwischen Record und Play-Clips differenziert.

Während die Playparts mit Noten, Samples oder Automationen befüllt werden können, sind die Record-Parts als Platzhalter für noch benötigte Aufnahmen einzusetzen. Dadurch lässt sich eine gesamte Songstruktur aus Strophen, Refrain, C-Parts etc. erstellen. Das Einzeichnen von Automationen über touch-basierte Gesten oder via Mausbewegung ist ebenfalls möglich.

Das symmetrische Routing in ALK ist mit herkömmlichen Mixerkanälen und Effekt Sends und Returns vergleichbar. Dabei kann jede Spur als Mixer oder Gruppe agieren und die Effekt Sends werden zu gewöhnlichen Ausgängen.

Eine Erweiterung des Host-Programms mit externen VST- und AU-Effekten inklusive Instrumenten ist jederzeit möglich. Auch eine MIDI-Verbindung ist gegeben.

ALK kann ab sofort zum Vorzugspreis von 59,- EUR heruntergeladen werden, ehe der reguläre Einzelpreis von 119,- EUR fällig wird. Die englischsprachige DAW ist mit dem Betriebssystem Mac OS X (ab 10.12) und jedem aktuellen Macintosh nach dem Baujahr 2012 kompatibel. Die Berliner Entwickler bieten auch eine kostenlose Demoversion an.

Links: zenAud.io ALK