Zoom Q2n

Zoom stellt mobile HD-Videokamera Q2n vor.

Als Nachfolger des Q2 HD will Zoom mit dem Q2n eine neue portable HD-Videokamera etablieren, die zwar in einem ungewöhnlich geformtem Gehäuse erscheint, sich jedoch für viele Einsatzgebiete wie beispielsweise Live-Auftritte, Jam-Sessions im Proberaum, Podcasts oder Videoblogs eignet.

Die Zoom Q2n erlaubt hochauflösende Tonaufnahmen mit bis zu 24 Bit und 96 kHz im WAV-Format. Die integrierten X/Y-Mikrofone gewährleisten einen verzerrungsfreien Schalldruckpegel bis 120 dB SPL. Die Ton- und Videodaten werden auf SD-, SDHC- oder SDXC-Karten mit einer Speicherkapazität von bis zu 128 GB aufgezeichnet.

Die im Q2n integrierte 160°-Weitwinkellinse macht Videoaufnahmen in 720p bzw. 1080p HD-Auflösung mit 24 oder 30 Bildern pro Sekunde. Eine F2.0 Blende rundet das Q2n ab und macht es somit perfekt für Musiker, die in unterschiedlichen Lichtverhältnissen auftreten. Des Weiteren bietet das mobile Kamerasystem fünf unterschiedliche Blickwinkel nebst einer Panorama-Ausrichtung von bis zu 160°.

Als Neuerung bietet das Q2n einen separaten Audio-Eingang. Ein USB-Anschluss für mobile iOS-Endgeräte oder für einen Computer ist ebenso vorhanden. Ein HDTV-fähiges Gerät kann über die HDMI-Schnittstelle verbunden werden.

Die Auslieferung des Q2n soll laut des deutschen Vertriebs Ende Dezember 2016 zum Preis von 199,- EUR erfolgen. Zum Lieferumfang gehören auch zwei AA-Batterien und ein Handbuch.

Links: Zoom Q2n