Zylia ZM-1

Zylia veröffentlicht Mehrspur-Mikrofon ZM-1.

Der polnische Mikrofonhersteller Zylia hat mit dem ZM-1 ein avantgardistisches Mikrofon vorgestellt, das mehrere Soundquellen in einem Raum lokalisieren, aufnehmen und simultan in Einzelspuren aufteilen kann und zudem als Audio-Interface agiert.

Das ZM-1 soll laut Hersteller eine unbegrenzte Anzahl virtueller Mikrofone besitzen und damit die Problematik der Unterbringung und Aufstellung von Equipment, wie Mikrofonen, Mikrofonstativen, Mixern, Verstärkern und anderem sehr bequem lösen.

Zylia ZM-1 Einsatz

Dank seines geringen Gewichts und der geringen Größe eignet sich das ZM-1 auch für mobile Aufnahmesituationen, wie beispielsweise für Proberäume, Videokonferenzen oder für spontane Sessions in einem Hotelzimmer. Aber auch für Karaoke soll das ZM-1 geeignet sein.

Die Aufnahme der Signale erfolgt via USB-Verbindung zum Rechner in einer beliebigen DAW oder mit einer dedizierten Zylia-Anwendung. Die Aufnahmen können sowohl im MP3- als auch im WAV-Format mit einer Auflösung von 24 Bit und 96 kHz vorgenommen werden. Hintergrundrauschen soll zudem automatisch entfernt werden.

Das mehrspurfähige Mikrofon verfügt auch über eine Cloud-Anbindung, sodass sich Aufnahmen direkt in den Zylia Cloud-Service per drag and drop transferieren lassen.

Konkrete Informationen zur Verfügbarkeit, zu technischen Details und zum Preis stehen noch aus.

Links: Mehrspur-Mikrofon von Zylia ZM-1