Zynaptiq ADAPTIVERB

Zynaptiq veröffentlicht das Hall-Plugin ADAPTIVERB.

Zynaptiq hat das erstmals auf der diesjährigen Musikmesse in Frankfurt vorgestellte Reverb-Plugin ADAPTIVERB endlich veröffentlicht.

ADAPTIVERB soll anstelle der Berechnung üblicher Raumreflexionen die sogenannte „Harmonic Tracking Resynthesis“ einsetzen, mit der sich harmonisch unpassende Frequenzen entfernen lassen. Anhand des Richness-Reglers können jedoch auch harmonische Obertöne addiert werden.

Das unkonventionelle Hall-Plugin arbeitet mit einem Filter und einem Ray-Tracing Reverberator. Die Freeze-Funktion soll die Erzeugung sehr großer Hallräume für weich klingende Drones, Ambiences und Pads bis zur Unendlichkeit ermöglichen. Mit dem SIMPLIFY-Parameter lässt sich die Anzahl der Oszillatoren, die zur additiven Synthese für die Erzeugung harmonischer Klanganteile benötigt werden, reduzieren.

Über 400 mitgelieferte Presets decken ein weites Reverbspektrum ab, darunter sowohl gewöhnliche „Brot und Butter“-Reverbs, aber auch färbende und Cross-Filter-Reverbs, Filter Delays und manches mehr.

ADAPTIVERB kann ab sofort und bis zum 30. September 2016 zum Einführungspreis von 159,- EUR erworben werden, ehe anschließend der reguläre Preis von 269,- EUR fällig wird. Das Plugin liegt in den Formaten VST, AU, RTAS und AAX vor und ist mit Windows (ab 7) und Mac OS X (ab 10.8) kompatibel. Eine iLok Aktivierung ist zwar erforderlich, setzt jedoch keinen iLok-Dongle voraus. Zudem ist eine Demo-Version verfügbar.

Links: zynaptiq ADAPTIVERB